Klage: Standby-Strom am Wechselrichter — Eon verliert

Kein Stromliefervertrag ohne Standby-StromEon Energie Deutschland verlangte von mir Zählergebühren für NULL Kilowattstunden Bezug. Es sei der Standby-Strom des Wechselrichters meiner Photovoltaikanlage. — Wer will für NULL, also für NICHTS, zahlen? Ich nicht.

Da E.on jedoch nicht locker ließ, marschierte ich zum Amtsgericht, um die Rechtmäßigkeit des behaupteten Anspruches klären zu lassen. Ich erhob eine negative Feststellungsklage. Obgleich es Tausende andere betroffene „Volleinspeiser“ mit NULL kWh Bezugsstrom in Deutschland gibt, von denen die Versorger unberechtigte Zählergebühren verlangen, war wohl noch niemand zuvor diesen Weg gegangen.

Eon hat den Streit verloren.

Den Rechtsstreit erläutere ich hier. Es war ganz einfach, sich gegen E.On durchzusetzen. Ich bin kein Jurist sondern Werbetexter und habe das Verfahren ohne Rechtsanwalt durchgeführt. Das zeigt, dass E.on — oder andere Versorger — im Wesentlichen nur ‚heiße Luft‘ zum besten geben. Viel Substanz steckt nicht dahinter.

Top